• Logo Eckring mit Schrift
     

    Die SHK-Branchenlösung - Was steckt eigentlich hinter dieser Kooperation?

    Um die Kosten bei der Abholung und Entsorgung von Transportverpackungen für seine Mitgliedsbetriebe so gering wie möglich zu halten, hat der ZVSHK bereits kurz nach Einführung der Verpackungsverordnung vor über 10 Jahren vorgesorgt und mit vielen Herstellern aus der SHK-Branche und dem Abfall- und Recycling-Dienstleister INTERSEROH die SHK-Branchenlösung konzipiert.

    > mehr für Mitglieder

  • Bauschutt - Gewerbeabfall
     

    Neue Gewerbeabfallverordnung ab 1. August 2017

    Mit den verschärften Neuregelungen, die im Wesentlichen eine noch striktere Getrennthaltung von Abfällen verlangen, will der Gesetzgeber die stoffliche Verwertungsquote von potenziell gut verwertbaren Abfällen erreichen.

    > mehr für Mitglieder

  • Bild Styropor
     

    Dauerhafte Lösung in Sachen HBCD-haltiger Abfälle in Sicht

    Am 7. Juli 2017 hat der Bundesrat einer dauerhaften Lösung für die Entsorgungsproblematik von HBCD-haltigen Dämmmaterialien zugestimmt. Das letztjährige Moratorium, mit dem Ende Dezember 2016 der Entsorgungsengpass für diese Materialien kurzfristig behoben wurde, wird damit dauerhaftdurch eine angemessene Lösung ersetzt. Die Lösung tritt einen Monat nach Verkündung in Kraft.

    > mehr für Mitglieder

  • Franziska van Almsick TdB 2017
     

    Machen Sie mit: "Tag des Bades" am 16. September 2017

    Auch in diesem Jahr lädt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) gemeinsam mit SHK-Fachbetrieben und dem Großhandel zum bundesweiten "Tag des Bades". Um die „PR-Erfolgsstory“ fortzuschreiben, ist laut VDS-Geschäftsführer Jens Wischmann für den 16. September 2017 wieder ein spezielles Maßnahmenpaket geplant. Auch Franziska van Almsick ist erneut prominentes und medienwirksames Werbegesicht der Branchenaktion. Melden Sie sich an und machen Sie mit beim Tag des Bades!

    > mehr

  • Bild Rechtstag 2017 - Referenten
     

    SHK-Rechtstag 2017 im Rückblick

    Mit acht Referaten von acht Spezialisten erwartete Chefs und Führungskräfte am 29. Juni in Oberhausen geballtes Wissen. Auf großes Interesse der Teilnehmer stieß das anspruchsvolle Programm der Vortragsveranstaltung exklusiv für Innungsmitglieder. Im Fokus standen in diesem Jahr die Themen Digitalisierung und Internet. Neben dem Wettbewerb durch das Internet, dazu passenden Kalkulationsfragen, Datenschutz und steuerlichen EDV-Risiken ging es beim Rechtstag dieses Mal auch um Arbeitssicherheit, Mitarbeiterbindung, Rechtsschutz und die Trinkwasserinstallation.

    > mehr

  • Quelle: KfW / Stephan Sperl
     

    KfW-Bankengruppe fördert betriebliche Digitalisierung

    Seit dem 1. Juli 2017 fördert die KfW Bankengruppe die Finanzierung von Digitalisierung- und Innovation Vorhaben mit dem neuen „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit“. Gefördert wird die Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Verfahren. Auch Maßnahmen zur Ausrichtung der Unternehmensstrategie bzw. Unternehmensorganisation auf die Digitalisierung können begleitet werden.

    > mehr

  • Alfred Jansenberger
     

    Unsere Welt wird digital – werden Sie sichtbar!

    Die Digitalisierung ist allgegenwärtig. In einem unfassbaren Tempo hält sie Einzug in sämtliche Lebensbereiche und ändert dabei Privat- und Arbeitsleben gleichermaßen. In der nun vorliegenden digitalen Publikation "SHK-Fachbetrieb Digital" greifen wir ein wichtiges Thema heraus: den Internetauftritt Ihres Unternehmens. Sichern Sie sich noch heute Ihr kostenloses Mitgliederexemplar!

    > mehr für Mitglieder

  • Bild IWO
     

    Aktuelles Schulungsangebot zum Fachbetriebsleiter nach AwSV

    Termine am 25./27.07.2017 | Die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) tritt am 1. August 2017 in Kraft. Hier wurde das Tätigkeitsfeld Ölanlagen für SHK-Betriebe neu geregelt. Aus diesem Grund bietet der Fachverband SHK NRW Fachbetrieben, die bislang nicht Mitglied der Überwachungsgemeinschaft Technische Anlagen der SHK-Handwerke e. V. (ÜWG) sind, kurzfristig die Möglichkeit zur Fortbildung.

    > mehr

  • Gregor Hoffmann
     

    Gregor Hoffmann, neuer Mitarbeiter der Abteilung Technik

    Seit März 2017 ist Gregor Hoffmann als Referent der Abteilung Technik beim Fachverband SHK NRW. Geboren 1986 in Höxter absolvierte er seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker mit Auszeichnung. Daran angeschlossen folgte zunächst das Bachelorstudium der Technischen Gebäudeausrüstung an der Fachhochschule Köln, woraus die erste Publikation im Taschenbuch: „Kälte Wärme Klima 2015“ resultierte.

    > mehr

  • PDF SHK-Fachbetrieb Teil 1
     

    PDF-Serie „SHK-Fachbetrieb digital“ ist erhältlich!

    Der erste Teil der Informationsserie „SHK-Fachbetrieb digital“ ist ab sofort kostenlos abrufbar unter www.shk-nrw.de/SHK4.0. Der erste Schwerpunkt dieses neuen digitalen Formats – speziell für kleine und mittelständische SHK-Fachbetriebe – lautet „Im Internet präsent sein“. Viel Spaß beim Klicken!

    > mehr für Mitglieder

  • Die nächste Nachrüstfrist für Einzelraumfeuerungsanlagen endet 2017. Bild: ZVSHK
     

    Einzelraumfeuerungsanlagen: Nächste Nachrüstfrist endet 31.12.2017

    Die erste Verordnung (1. BImSchV) zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) verfolgt die Eingrenzung der Immission von kleinen und mittleren Feuerungsanlagen. Im Rahmen dieser Verordnung werden auch Übergangsregelungen für Alt-Anlagen, Grenzwerte und Maßnahmen für unterschiedliche Feuerungsanlagen festgelegt.

    > mehr für Mitglieder

  • Beraterteam Technik
     

    In eigener Sache: Förderung der Betriebsberatungen

    Die Beratung ist die gefragteste Leistung des Fachverbandes. Sie ist kostenlos und exklusiv für Innungsfachbetriebe. Im Rahmen des Mittelstandsförderungsgesetztes erhält der Fachverband eine staatliche Förderung für die Durchführung jeder einzelnen Beratung. Im Gegenzug müssen umfangreiche Verwendungsnachweise erstellt und den Prüfstellen des Ministeriums vorgelegt werden. Hier gab es nun Änderungen, die administrativen Mehraufwand für alle Beteiligten bedeuten.

    > mehr für Mitglieder

Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW  |  Jahnstraße 52  |  40215 Düsseldorf  |  Telefon 0211 69065-0  |  Telefax 0211 69065-19  |  E-Mail  |  Anfahrt  |  Sitemap